Straf-/Steuerstrafrecht

Die Mitteilung über die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens oder der Eingang einer Anhörung als Beschuldigter ist oft sehr belastend. Es ist kein Schuldeingeständnis gegenüber dem Ermittlungsbehörden, sich frühzeitig von einem Verteidiger vertreten zu lassen.

Vor einer Aussage in einem Straf. / Steuerstrafverfahren sollte in jedem Falle Einsicht in die Ermittlungsakte genommen werden. Hiernach stimme ich mit meinen Mandanten im Rahmen einer Ausführlichen Besprechung eine Verteidigungsstrategie ab. In einigen Fällen kann hierdurch der erhobene Schuldvorwurf bereits ausgeräumt oder das Verfahren, ohne dass es zu einem Prozess kommt, zur Einstellung gebracht werden.

Ich vertrete Strafsachen Bundesweit vor allen Deutschen Gerichten. Im Falle einer Verhaftung oder einer Durchsuchungsmaßnahme ist schnelles Handeln erforderlich. Hierfür wenden Sie sich gerne, auch am Wochenende, Feiertagen oder in den Nachtstunden an meine Notfallnummer: